© 2019 Alle Rechte vorbehalten | Major Translation Solutions Bangkok

Kontakt

Q House Lumpini Bldg., Regus 27th Floor
Deutsch-Thailändisches Übersetzungsbüro Sutham

MAJOR TRANSLATION SOLUTIONS

1 South Sathorn Road, Thung Mahamek

Sathorn, Bangkok 10120, Thailand

Folgen Sie uns

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Pinterest Icon

Erreichbarkeiten

02-610 3636

081-302 8197

02-610 3879

MRT LUMPINI STATION

Ausgang Nr. 2

Beste Arbeit

ÖFFNUNGSZEITEN

montags bis freitags 9:00 - 16.30 Uhr

samstags und sonntags geschlossen

REGISTRIERUNG DER EHE

Namensänderung in Thailand

Unser Service

One-Stop-Service

Die folgenden Abläufe beziehen sich lediglich auf unsere Dienstleistungen: Beglaubigte Übersetzung der Heiratsurkunde und deren Beglaubigung/ Überbeglaubigung bei der deutschen Botschaft und beim thailändischen Aussenministerium in Bangkok mit Versand per EMS an die thailändische Anschrift der Urkundeninhaberin. 

Übersetzung

der Eheurkunde oder der internationalen Heiratsurkunde:

  1. Bringen Sie bitte Ihre deutsche Eheurkunde bzw. Heiratsurkunde im Original mit oder Sie senden uns die Unterlagen zur Vorbereitung per Post zu. 

  2. Eine Reisepasskopie der thailändischen Ehepartnerin und deren Ehegatten

  3. Eine Kopie des thailändischen ID-Ausweises

  4. Ausgefüllte Vollmacht (Vorlage bei uns erhältlich)

Beglaubigung 

bei der deutschen Botschaft in Bangkok:

  1. Einreichung der Übersetzung der Eheurkunde bzw. Heiratsurkunde zwecks Beglaubigung bei der deutschen Botschaft

  2. Bearbeitungsdauer: 1 Tag 

Überbeglaubigung 

beim thailändischen Aussenministerium in Bangkok:

  1. Einreichung der beglaubigten Übersetzung der Eheurkunde bzw. Heiratsurkunde zwecks Überbeglaubigung beim thailändischen Aussenministerium in Bangkok

  2. Versand an die thailändische Anschrift der Ehepartnerin

  3. Bearbeitungsdauer 2 Tage

Registrierung der Ehe

beim thailändischen Bezirksamt der thailändischen Ehepartnerin:

  1. Einreichung der Übersetzung der Eheurkunde bzw. Heiratsurkunde beim Bezirksamt der Ehepartnerin, um die Ehe zu registrieren.

  2. Das Bezirksamt stellt das Familienstandsregister Khor. Ror. 22 über die Eheschließung, eine neue ID-Karte, eine Urkunde über die Namensänderung (Chor. 5) für sie aus.

  3. Danach kann sie einen neuen Reisepass mit dem neuen Namen beantragen.

Anmerkung:

Die Registrierung der Ehe ist in diesem Fall von der Urkundeninhaberin in ihrem Wohnort selbst durchzuführen. Die Eintragung des Familienstandsregisters kann landesweit in jedem Bezirksamt in Thailand vorgenommen werden. Allerdings kann nur ein neuer Personalausweis im Bezirkamt beantragt werden, in dem die Urkundeninhaberin ihren Wohnsitz hat.  

REGISTRIERUNG DER SCHEIDUNG

IN THAILAND

Falls Sie Ihr deutsches Scheidungsurteil in Thailand registrieren lassen möchten, können Sie den obigen Abläufen folgen. Sie brauchen nur das deutsche Scheidungsurteil vom zuständigen Amtsgericht im Original oder in beglaubigter Form mitzubringen. Das Urteil oder der Beschluss muss als "TEILAUSFERTIGUNG" ausgestellt werden, damit keine höheren Übersetzungskosten entstehen, da sie nur aus 1 - 2 Seiten besteht! 

Die Vorbeglaubigung durch innerdeutsche Behörden oder die thailändische Botschaft in Berlin und das thailändische Generalkonsulat in Frankfurt sind nicht erforderlich!

WICHTIGER HINWEIS

BESSERE ALTERNATIVE

Beglaubigung in Thailand

Der Ablauf zur Vorbereitung der Unterlagen in Thailand zwecks Registrierung der in Deutschland geschlossenen Ehe ist einfacher, zeit- und kostensparender und richtet sich nach den Vorschriften der deutschen Botschaft in Bangkok: Einfach Ihre deutsche Eheurkunde oder die internationale Heiratsurkunde im Original mitbringen, ohne Vorbeglaubigung durch die Bezirksregierung, die thailändische Botschaft in Berlin oder das thailändische Generalkonsulat in Frankfurt! Diese Vorgehensweise ist nur für Kunden geeignet, die ihre Namensänderung in Thailand selbst erledigen möchten!

Nachteile bei Einhaltung der Vorschriften der thailändischen Botschaft in Berlin oder des Generalkonsulats in Frankfurt:
 

  • Vorbeglaubigung der Eheurkunde durch die Bezirksregierung ist zwingend erforderlich!

  • Vorbeglaubigung der Eheurkunde durch die thailändische Botschaft in Berlin oder das Generalkonsulat in Frankfurt ist zwingend erforderlich!

  • Hohe Gebühren, lange Wartezeit und eventuelle Anfahrtskosten! 

PASSBEANTRAGUNG

vor der Ausreise

Viele von Ihnen machen sich nach Erhalt eines neuen thailändischen Reisepasses sorgen, ob sie eventuelle Probleme bei der Ausreise am Flughafen haben könnten. Sie bekommen auf alle Fälle den alten Reisepass zurück und können beide Pässe am Check-In-Schalter vorlegen, da sich in einigen Fällen der Aufkleber des Aufenhaltstitels im alten Reisepass befindet. 

Es besteht aber die Möglichkeit, beim Passantrag die bisherige Passnummer auf den neuen Reisepass Seite 3 unter "Endorsement" eintragen zu lassen. Die thailändische Passbehörde braucht dafür extra einen Tag.

 

Sollten Sie aus zeitlichen Gründen keinen neuen Reisepass beantragen können, ist es wichtig, zumindest den thailändischen Personalausweis mit dem neuen Namen zu erneuern. Den neuen Pass können Sie später bei der Königlich Thailändischen Botschaft in Berlin oder beim Königlich Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt beantragen.

HEIRATEN IN DÄNEMARK

Paare, die in Dänemark die Ehe geschlossen haben, erhalten vom dänischen Standesamt eine dänische Heiratsurkunde, die jedoch für die Verwendung im thailändischen Rechtsbereich  von der dänischen Behörde, dem  dänischen Aussenministerium und der Königlich thailändischen Botschaft in Kopenhagen vorbeglaubigt werden muss.

 

Um die Registrierung der in Dänemark geschlossenen Ehe in Thailand zu erleichtern,  wird es daher empfohlen, bei dem für Sie zuständigen deutschen Standesamt einen Antrag auf Beurkundung Ihrer im Ausland geschlossenen Ehe im EHEREGISTER zu stellen.

Zahlungsmethoden

durch Überweisung sowohl in Thailand

als auch in Deutschland, Barzahlung

oder mit Kreditkarte 

Nur für 135.- EURO bzw. 5000.- THB